• Obstsalat Großtagespflegen

Obstsalat Düsseldorf-Pempelfort 2

Obstsalat Pempelfort 2 grenzt direkt an Pempelfort 1 an, beide befindet sich in auf der Eulerstraße 50 in Düsseldorf.

Die Räume sind hell und liebevoll gestaltet, haben besonders hohe Decken und ein wenig Industriecharakter vereint mit hochwertigen Spielzeugen und Spielgeräten aus Holz für die Kinder.

Der Obstsalat hat einen Eingangsbereich in dem jedes Kind seinen eigenen Kleiderhaken als Obst hat und ein eigenes Fach für Wechselsachen. Zu dem sind die Räume offen gestaltet, so dass Sie als Eltern in den Bring- oder Abholsituationen einen Einblick in das Spielen der Kinder haben. Der große offene Raum ist in die folgende Bereiche aufgeteilt: Spielbereich, eingegrenzte Küche mit Esstisch und unseren Kreativbereich, in dem die Kinder mit allen Sinnen malen, basteln und matschen können.

Der großzügige Schlafraum ist mit zwei verschiedenen Bettchen-Varianten ausgestattet, um den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden. An den Wände befinden sich Sterne in verschiedenen Farben, die zur Ruhe und Entspannung der Kinder vor dem Schlafen beitragen. 

Der WC-, Zahnputz- und Wickelbereich befindet sich seperat im hinteren Teil der Räume.

Den hinter dem Haus liegenden kleinen Spielplatz (Garten) dürfen unsere Obstsalate nutzen, wenn sie nicht gerade mit den beiden Krippenwagen unterwegs sind oder sich auf dem Spielplatz austoben. Durch die sehr zentrale Lage ist dieser Obstsalat von den umliegenden Stadtteilen sehr gut zu erreichen.

Obstsalat Düsseldorf-Pempelfort 2
Obstsalat Düsseldorf-Pempelfort 2

Team Pempelfort 2

Marisa & Britta leiten die Großtagespflege Obstsalat Pempelfort 2.

Marisa ist staatlich anerkannte Erzieherin und Tagespflegeperson, Britta ist angehende Erzieherin im 3. Jahr der PiA Ausbildung, Mutter einer Tochter und ebenfalls Tagespflegeperson.

Unterstützt werden sie von unseren Vertretungskräften Simone & Naska. Beide Vertretungskräfte sind Tagespflegepersonen und 2-fach Mütter. Sie sind sowohl als dritte Betreuungsperson an einigen Tagen mit im Team, als auch als Ersatz im Krankheitsfall der Betreuer.